DZLM-LogoGDM-Logo

Theodor Ziegler

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


StR Theodor Ziegler.* 04.07.1923.

E-Mail


Kurzvita

Schulischer Werdegang

  • 1929/1933 Grundschule
  • 1933/1941 Realgymnasium Ludwigshafen am Rhein
  • 03/1941 Abitur
  • 1941/1945 Kriegseinsatz
  • WS 1945/46 Beginn des Studiums der Mathematik, Physik und Philosophie (Mit Erlaubnis der Besatzungsmacht begann das erste Nachkriegs-Semester am 7. Januar 1946 und endete traditionell am 15. Februar.
  • 10/1949 1. Staatsexamen an der Universität Heidelberg (Meines Kriegseinsatzes wegen wurden mir auf Antrag von den 8 Pflichtsemestern zwei Semester erlassen.)
  • 03/1950 Beginn des Referendariats an der Oberrealschule in Landau in der Pfalz
  • 09/1951 2. Staatsexamen

Beruflicher Werdegang

  • 19/1951 Studienassessor am Naturwissenschaftlichen Gymnasium in Landau in der Pfalz
  • 12/1955 Studienrat
  • 05/1963 Verwaltungsoberstudienrat am Staatl. Neuspr. u. Math.-naturw. Gymnasium in Neustadt an der Weinstraße
  • 10/1965 Studiendirektor
  • 07/1987 Ruhestand

Veröffentlichungen und Vorträge

  • 1993 Workshop anlässlich der MNU-Hauptversammlung in Berlin mit Cabri Géomètre
  • 1994 Lokalisation des Geometrieprogramms Geometer's Sketchpad 1 und Deutsche Fassung des Handbuches zu Geometers Sketchpad 1
  • 1995 More geometrico - Maßgeometrie der S I auf dem Bildschirm und Appolonius auf dem Bildschirm - Die affine Definition von Ellipse, Hyperbel und Parabel Zwei Aufsätze in MU - Der Mathematikunterricht, Jahrgang 41, Heft 1, 1995
  • 1995 Workshop am Staatl. Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung in Speyer. Thema: Computerunterstützter Geometrieunterricht in der Sekundarstufe I mit dem Programm Geometer's Sketchpad.
  • 2000 "Mathlantis Geometrie" - eine Software wird vorgestelltin "Mathematik in der Schule" 38. Jahrgang, 2000

Arbeitsgebiete

Projekte

Mitgliedschaften