DZLM-LogoGDM-Logo

Hans-Christian Reichel

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Hans-Christian Reichel.* 16. Mai 1945.✝︎ 28. Juni 2002.
Professor für Mathematik und ihre Didaktik. Universität Wien.
Eigene Homepage: http://www.mat.univie.ac.at/~reichel/.
Dissertation: Nicht-archimedische Topologien und eine Anwendung aus der Theorie der Asymptotischen Reihen.
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 86086 


Kurzvita

Veröffentlichungen

Arbeitsgebiete

Hans-Christian Reichel war Herausgeber und Mitherausgeber zahlreicher Bücher. Er verfasste Bücher zu den Themen Topologie, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und viele anderen. Zur Didaktik der Mathematik erschienen zahlreiche Bücher, für die er als Haupt- oder Mitautor verantwortlich war, sowie Lehrbücher für Allgemeinbildende Schulen, Gymnasien und Hauptschulen. Weiters verfasste er populärwissenschaftliche Aufsätze sowie Skripten für Lehrveranstaltungen. Als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der GDM betreute er Werke zur Didaktik der Mathematik und zur Praxis der Mathematik, und in den Jahren 1991–2002 war er als Mitglied des wissenschaftlichen Beratungskomitees für das Journal für Mathematikdidaktik (JMD) tätig. 2001 wurde er als auswärtiger Gutachter zur Begutachtung der Lehre an der FU Berlin eingeladen. Er war Berater und Förderer von mathe-online sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter des Österreich-Lexikons aeiou.

Projekte

Mitgliedschaften

Ehemaliger Vorsitzender der Didaktikkommission der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft