DZLM-LogoGDM-Logo

Professionelle Lerngemeinschaften als Entwicklungsinstrument im Bildungswesen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
Die Pädagogische Hochschule Weingarten widmet dem Thema „professionelle Lerngemeinschaften" (PLGen) eine dreitägige Veranstaltung. PLGen erfahren aktuell im gesamten Bildungswesen hohe Aufmerksamkeit als Entwicklungsinstrument.
 
Die Pädagogische Hochschule Weingarten widmet dem Thema „professionelle Lerngemeinschaften" (PLGen) eine dreitägige Veranstaltung. PLGen erfahren aktuell im gesamten Bildungswesen hohe Aufmerksamkeit als Entwicklungsinstrument.
  
Im Rahmen der Veranstaltung wird das Ziel verfolgt eine Fundierung für dieses vielversprechende Instrument zu leisten. Die PH Weingarten und ihre Kooperationspartner laden Sie herzlich ein, zu diesem Thema und weiteren Inhalten zu diskutieren.
+
Im Rahmen der Veranstaltung wird das Ziel verfolgt, eine Fundierung für dieses vielversprechende Instrument zu leisten. Die PH Weingarten und ihre Kooperationspartner laden Sie herzlich ein, zu diesem Thema und weiteren Inhalten zu diskutieren.
  
 
== Themen ==
 
== Themen ==

Aktuelle Version vom 25. Februar 2018, 14:15 Uhr



Konferenz: Professionelle Lerngemeinschaften als Entwicklungsinstrument im Bildungswesen . Weingarten, Deutschland. Internet: Professionelle Lerngemeinschaften als Entwicklungsinstrument im Bildungswesen

Termin: 05. - 07. März 2018


Kurzbeschreibung

Die Pädagogische Hochschule Weingarten widmet dem Thema „professionelle Lerngemeinschaften" (PLGen) eine dreitägige Veranstaltung. PLGen erfahren aktuell im gesamten Bildungswesen hohe Aufmerksamkeit als Entwicklungsinstrument.

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Ziel verfolgt, eine Fundierung für dieses vielversprechende Instrument zu leisten. Die PH Weingarten und ihre Kooperationspartner laden Sie herzlich ein, zu diesem Thema und weiteren Inhalten zu diskutieren.

Themen

Programmkomitee

Hauptvorträge

Veröffentlichungen

Konferenzbericht