DZLM-LogoGDM-Logo

Jörg Meyer

Aus Madipedia
Version vom 6. Juni 2019, 14:21 Uhr von Wherget (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche


Dr. Jörg Meyer.* 24. Oktober 1951.

Eigene Homepage: http://mathematik-meyer.de.
Dissertation: Schulnahe Beweise zum zentralen Grenzwertsatz.


Kurzvita

  • 1992 - 2017 Fachleiter für Mathematik am Studienseminar Hameln
  • 1993 - 2017 Studiendirektor am Albert-Einstein-Gymnasium Hameln
  • 1997 - 2001 und 2005 - 2009 Mitverfasser der Schulbuchreihe MatheNetz 7 - 10; Ausgabe N (Westermann-Verlag)
  • 1999 - 2009 Teil-Abordnung an die Universität Hannover (Didaktik der Mathematik)
  • 2002 - 2006 1. Sprecher des Arbeitskreises Stochastik in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
  • 2006 - 2015 Mitglied des Redaktionskomitees der Zeitschrift „Stochastik in der Schule”
  • 2006 - 2015 Inhaltlicher Leiter des Didaktischen Arbeitskreises Schule – Universität (DASU) an der Universität Hannover
  • 2008 - 2011 Mitglied der Fachgruppenleitung Computeralgebra
  • Ab 2011 Mitherausgeber der Zeitschrift „Der Mathematikunterricht
  • 2012 - 2015 2. Vorsitzender und Schriftführer des Vereins zur Förderung des schulischen Stochastikunterrichts
  • 2013 Mitbegründer und bis 2015 Mitherausgeber der DASU-Reihe beim Schroedel Verlag

Veröffentlichungen

Siehe http://mathematik-meyer.de/Ueber_mich/Publ_chronol.html

Arbeitsgebiete

Projekte

Mitgliedschaften