DZLM-LogoGDM-Logo

Hermann Maier: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K
K
Zeile 17: Zeile 17:
 
== Kurzvita ==
 
== Kurzvita ==
 
{{abitur|1954|Straubing}}
 
{{abitur|1954|Straubing}}
{{studium|1954|1956| |Institut für Lehrerbildung in Straubing|1. Staatsprüfung für das Lehramt an Volksschulen}}
+
{{studium|1954|1956|Lehramt an Volksschulen|Institut für Lehrerbildung in Straubing|1. Staatsprüfung}}
  
 
{{wimi|1956|1965||position=Vorbereitungsdienst an Volksschulen in Bayern||}}
 
{{wimi|1956|1965||position=Vorbereitungsdienst an Volksschulen in Bayern||}}
Zeile 28: Zeile 28:
 
  || }}
 
  || }}
  
1972 bis 1999 Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Regensburg (Naturwissenschaftliche Fakultät I - Mathematik), Pensionierung
+
{{wimi|1972|1999|Universität Regensburg|position=Professor für Didaktik der Mathematik||}}, Pensionierung
  
1988/89 Gastprofessor am Department for Education der Universität Cambridge (England)
+
{{wimi|1988|1989|Universität Cambridge (England)|position=Gastprofessor am Department for Education||}}
  
  

Version vom 4. Januar 2019, 16:21 Uhr

Prof. Dr. Hermann Maier.* 29. Januar 1936.
Professor für Didaktik der Mathematik. Universität Regensburg.

E-Mail


Kurzvita

  • 1956 – 1965 Vorbereitungsdienst an Volksschulen in Bayern
  • 1956 – 1965 Lehrer und Schulleiter an Volksschulen


Veröffentlichungen

Arbeitsgebiete

Projekte

Leiter einer internationalen Arbeitsgruppe für "Interpretative Unterrichtsforschung" (1988 – 1999)

Leiter eines mit Sachmitteln der DFG geförderten Forschungsprojekts "Verstehen von Lehrerinstruktionen und Lehrererklärungen im Mathematikunterricht" (1991 - 1993)

Programmbeauftragter der Universität Regensburg für Studentenaustausch mit der Arizona State University und den Universitäten Bologna, London und Thessaloniki (1988 – 1999)



Mitgliedschaften

Mitherausgeber des Journal für Mathematikdidaktik. Zeitschrift des Gesellschaft für Didaktik der Mathematik