DZLM-LogoGDM-Logo

Anna Susanne Steinweg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
K (Vernetzung)
K (Veröffentlichungen)
Zeile 37: Zeile 37:
  
 
== Veröffentlichungen ==
 
== Veröffentlichungen ==
Aktuelle Liste der Publikationen siehe hier
+
Aktuelle Liste der Publikationen siehe [http://www.uni-bamberg.de/matheinfdidaktik/leistungen/forschung/publikationen/ hier]
http://www.uni-bamberg.de/matheinfdidaktik/leistungen/forschung/publikationen/
+
  
 
== Arbeitsgebiete ==
 
== Arbeitsgebiete ==

Version vom 1. April 2012, 15:19 Uhr

Prof. Dr. Anna Susanne Steinweg.
Universität Bamberg.
Eigene Homepage: http://www.uni-bamberg.de/matheinfdidaktik/team/prof_dr_anna_susanne_steinweg/.
Dissertation: Zur Entwicklung des Zahlenmusterverständnisses bei Kindern: Epistemologisch-pädagogische Grundlegung.
E-Mail


Kurzvita

  • 2004 - 2006 Lehrerin Martinschule Bamberg (2. Schuljahr) / Kaulbergschule Bamberg (7.Schuljahr)
  • 2003 - 2004 Professorin (Vertretung) für Didaktik der Mathematik, PH Heidelberg
  • 1998 Visiting Fellow at the MERC Mathematics Education Research Centre (David Tall), University of Warwick UK
  • 1995 - 2004 Wiss. Angestellte der Universität Dortmund am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts / Mitarbeiterin im Projekt mathe 2000
  • 1995 Dipl-Päd., Diplomarbeit zur Übergangsproblematik vom Kindergarten in die Grundschule (Auszeichnung der Universität Dortmund)
  • 1994 2. Staatsexamen, Thema der zweiten Staatsarbeit im Bereich Mathematik: Förderung der Raumvorstellung durch erfahrungs- und umweltbezogenes Lernen
  • 1992 1. Staatsexamen, Thema der ersten Staatsarbeit im Bereich Mathematik: Vorkenntnisse von Vorschulkindern zum 1+1

Veröffentlichungen

Aktuelle Liste der Publikationen siehe hier

Arbeitsgebiete

  • Mathematische Frühförderung im Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule
  • Mathematik lehren und lernen als Wissenschaft von Mustern in Schule und Ausbildung
  • Förderung Prozessbezogener Kompetenzen und kompetenzorientierte Leistungsmessung
  • Möglichkeiten der Förderung des algebraischen Denkens (Early Algebra) im Übergang zwischen Primar- und Sekundarstufe
  • Professionalisierung - Kompetenzentwicklung und Kompetenzerfassung bei Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen

Projekte

  • TransKiGS - Wissenschaftliche Begleitung der Implementierung von Bildungstagebüchern im Rahmen des Projekts TransKiGS - Förderung von mathematischen, naturwissenschaftlichen und sprachlichen Kompetenzen im Kindergarten
  • SINUS
  • KiDZ

vgl. auch http://www.uni-bamberg.de/matheinfdidaktik/leistungen/forschung/projekte/

Promovendinnen & Promovenden

Vernetzung